Heimsieg gegen Buchenau

SSV Bottenhorn gewinnt mit  4:0

Am gestrigen Sonntag stand das Heimspiel gegen den FSV Buchenau an. Im Vergleich zur Partie gegen den VFL Weidenhausen (0:0) musste unser Trainergespann Blöcher/Wagner ein paar personelle Änderungen vornehmen. Für die angeschlagenen Spieler Steffen Scheld und Maximilian Schultheis kamen Jan Zimmermann und Toni Peter in die Mannschaft. In der Abwehr setzte man erneut auf eine Viererkette.

 

Zu Beginn der Partie tat sich unsere Mannschaft etwas schwer in das Spiel zu kommen. Doch auch die Gäste hatten ihre Schwierigkeiten mit dem schwer zu bespielenden Hartplatz „Auf der Heide“. In der 11. Spielminute konnte Ali Tasiran den Buchenauer Schlussmann mit einem Weitschuss bezwingen. Die Führung war zu diesem Zeitpunkt etwas glücklich und überraschend, doch sie zeigte ihre Wirkung. In den darauffolgenden Minuten wurde die Heimelf immer stärker und ging folgerichtig in der 22. Spielminute durch Stürmer Max Graf-Henn mit 2:0 in Führung.

 

Die zweite Halbzeit begann wie bereits die ersten 45 Minuten etwas zerfahren und so brauchte es erneut ein Erfolgserlebnis um zurück in die Spur zu finden. Für die 3:0 Führung und gleichzeitig die Vorentscheidung sorgte „Linksaußen“ Fabian Staus (63.). Auch Spielertrainer Dominic Blöcher konnte sich noch in die Torschützenliste eintragen. Mit seinem 15. Saisontor besiegelte er in der 71. Spielminute den Endstand und verdienten Heimsieg.

 

Die Reserve verlor ihr Heimspiel etwas unglücklich mit 0:1.

 

Am kommenden Sonntag treten wir mit beiden Mannschaften bei dem VFL Lohra an. Bereits am morgigen Dienstag (10.4.) bestreitet die Reserve ihr Nachholspiel gegen den VFL Weidenhausen. Anstoss: 18:30 Uhr „Auf der Heide“ Bottenhorn

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.