Auswärtssieg „am Hammer“

Bottenhorn gewinnt 3:2 in Breidenstein

Gestern konnte unsere Mannschaft ihr Auswärtsspiel in Breidenstein mit 3:2 gewinnen. In der ersten Halbzeit war der SSV Bottenhorn spielerisch deutlich überlegen, ohne sich allerdings große Torchancen zu erspielen. Ganz anders die Gastgeber. Nach einem Bottenhorner Ballverlust in der Vorwärtsbewegung konnte Daniel Gruber zum überraschenden 1:0 einnetzen (27. Spielminute). Jan Zimmermann konnte in der 28. Spielminute postwendend den 1:1-Ausgleichstreffer erzielen. In der 42. Spielminute schockte Daniel Gruber den SSV erneut mit einem abgeschlossenen Konter-Tor.

 

In der zweiten Hälfte brachte Steffen Scheld unsere Mannschaft mit einem sehenswerten Treffer „in den Giebel“ wieder auf die Erfolgsspur. Die 3:2-Führung für den SSV „Auf der Heide“ Bottenhorn fiel durch ein Eigentor von Moritz Henkel (52.).

 

Die Reservemannschaften trennten sich 4:4 Unentschieden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.