Knappe Niederlage gegen Eckelshausen

2:1 beim Gastspiel in Eckelshausen

Blöcher und Wagner bauten auf die zuletzt sehr erfolgreiche Aufstellung der vergangenen Partie gegen Angelburg und sicherten dem SSV damit erneut einen starken Beginn beim heutigen Spiel auf dem schonungswürdigen Eckelshäuser Rasen. Nach mehreren Chancen in den ersten Spielminuten kam Fabian Staus nach 9 Minuten im Eckelshäuser Strafraum völlig frei zum Schuss und netzte zur Führung der Gäste ein. Bis zur Halbzeit sahen die Zuschauer eine recht unterhaltsame Begegnung mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Die Gäste aus Bottenhorn waren die leicht spielbestimmende Mannschaft mit viel Platz im Mittelfeld, verpassten es jedoch, die knappe Führung auszubauen.

Mit Anpfiff der zweiten Hälfte war der SV Eckelshausen sofort da und drängte auf den Ausgleich. Bottenhorn sah sich nun stärker in die Defensive gezwungen und kassierte nur drei Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleich. Torschütze war Etekan Karsli, der von seinem Mitspieler im gegnerischen Strafraum per Ablage bedient wurde. Die Heimelf blieb daraufhin weiter gefährlich. Die Gäste aus Bottenhorn hielten dagegen, mussten aber nur vier Minuten später einen weiteren Rückschlag verkraften, als Yoldaser nach einem sehenswerten Spielzug aus 16 Metern traf.

Im weitern Verlauf blieb die Partie chancenreich. Beide Teams ließen gute Gelegenheiten sowie Großchancen aus, was den Zuschauern eine spannende Begegnung bis zum Abpfiff bescherte. Es blieb beim 2:1 zugunsten des SV Eckelshausen.

 

AUTOR: Benjamin Becker