Versöhnlicher Rundenabschluß für die erste Mannschaft

SSV siegt verdient 3-2 in Endbach; Reserve verspielt die Meisterschaft

Der SSV hat zum Saisonabschluß einen verdienten 3-2 Sieg beim SSV Endbach/ Günterod eingefahren. Die Gastgeber gingen nach 12 Minuten mit 1-0 in Führung, was Daniel Burk kurz vor der Halbzeit egalisieren konnte. Kurz nach dem Wiederanpfiff sah ein Akteur der Endbacher (Christoph Deutsch)nach einem Revancefoul die Rote Karte vom sehr guten Schiri Thorsten Olschewski. Als dann wiederum Daniel Burk in der 77. Minute zur 2-1 Führung traf schien die Partie gelaufen. Bis dahin hätte Christian Reichard schon längst alles klar machen können für die Bottenhorner, doch er scheiterte zweimal ziemlich kläglich freistehend vor dem leeren Tor. So kamen die Gastgeber doch noch kurz vor Schluss zum Ausgleich, aber schon im Gegenzug bewies dann Christian Reichard, dass er das Tor doch noch treffen kann und vollendete zum 3-2 Sieg für den SSV. Es war ein hochverdienter Sieg für die Mannen um Trainer Michael Ax, die damit die Saison mit 40 Punkten auf Platz 10 beenden.

 

Wie schon im letzten Jahr, verspielte auch dieses Jahr die Reserve die Meisterschaft am letzten Spieltag. In Endbach setzte es eine 0-2 Niederlage. Da Konkurent Holzhausen beim Heimspiel gegen Eisenhausen keine Mühe hatte und 11-0 gewann sind sie nun auch bei den Reservemannschaften aufgrund der besseren Tordifferenz Meister. An dieser Stelle noch einmal ein Glückwunsch an die Hühnsteiner. Bottenhorn agierte zu ängstlich und lag zur Pause gegen einen sehr starken Gegner mit 0-2 hinten. In Halbzeit zwei erhöhte man den Druck konnte sich aber kaum zwingende Torchancen erspielen. So blieb es beim verdienten Sieg der Gastgeber und der SSV muss sich mit der Rolle des Vizemeister begnügen. Aber trotz alledem hat die Reserve eine Super-Saison gespielt, auch wenn es dieses Mal wieder nicht mit dem großen Ziel geklappt hat. Schiri Holger Walter hatte auch nicht gerade seinen besten Tag erwischt…

Die Erste spielte: Thorsten Müller, Steffen Scheld, Martin Pitzer, Jonathan Staus, Benni Becker, Florian Christ, Manuel Schneider, Jonas Zimmermann, Dennis Heicke (Benni Freiwald, Markus Dersch), Christian Reichard, Daniel Burk

Tore für den SSV: Daniel Burk (2), Christiasn Reichard

Gelbe Karten: Florian Christ, Christian Reichard

Schiri: Thorsten Olschewski

Dei Reserve: Uwe Vogel, Thomas Schmidt, Frank Zimmermann, Markus Becker, Sebastian Benner, Patrick Heicke, Thorsten Peter, Frank Lattocha (Marco Arnold, Carsten Philipp), Matthias Staus (Benni Freiwald), David Schweitzer, Phlipp Preuß

Tore für den SSV: –

Gelbe Karten: Frank Zimmermann, Markus Becker, David Schweitzer

Schiri: Holger Walter

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.