Bottenhorn unterliegt Frohnhausen 1-2

Reserve nach 3-2 Sieg wieder Tabellenführer

Die erste Mannschaft hat ihr Spiel gegen die Spvgg. Frohnhausen mit 1-2 verloren. In einer guten Partie sahen die Zuschauer bei mäßigem Wetter zwei ausgeglichene Mannschaften. Frohnhausen ging nach individuellen Abwehrfehlern mit 2-0 Führung.Torschützen auf Seiten der Spielvereinigung waren Sven Oppermann (30.) und Jan Niklas Heck (40.). In der zweiten Hälfte drückte Bottenhorn auf das gegnerische Tor, doch mehr als der Anschlusstreffer durch Manuel Koch wollte nicht fallen. Die Spielvereinigung war nicht die besssere Mannschaft, bewies aber vor dem Tor mehr Cleverness. So fahren sie mit drei Punkten im Gepäck wieder gen Heimat, wovon mindestens einer in Bottenhorn hätte bleiben müssen. Schiri der Begegnung war Franz Josef Weisenstein.

Die Reserve hat sich zu einem 3-2 Sieg gezittert. Die Mannschaft war zwar stets bemüht, aber es fehlte die ordnende Hand im Mittelfeld und ohne Stürmer kann man kaum Tore schießen. Frank Lattocha versuchte es zwar, doch man merkte ihm seine Verletzung noch immer an und er musste frühzeitig wieder ausgewechselt werden. Die anderen Topstürmer Marco Arnold, Patrick Heicke Andreas Wagner und Kahled Benali waren entweder im Urlaub oder beruflich verhindert. So lag man Mitte der zweiten Halbzeit nicht unverdient mit 0-2 hinten. Also musste es mal wieder einer von den „Alten“ richten. Unser „Spom“ (Spielausschußobmann) Manfred Szastkiw wechselte sich selbst ein und von da an lief es endlich wieder rund im Getriebe der Bottenhorner Reserve. Nicolai Koch konnte auf 1-2 verkürzen, der „Spom“ (s.o.) versenkte einen Freistoß aus 20 Metern in den Winkel zum 2-2 und Markus Becker konnte kurz vor Schluß den umjubelten Siegtreffer markieren. So grüßt die Reserve mal wieder von der Tabellenspitze

Nach einem halben Jahr Pause hat Manuel Schneider (unser Schneidi) sein Comeback in der Reserve gegeben. Weiter so!

Souveräner Leiter der Partie war Hartmut Achenbach.

Die Erste spielte: Thorsten Müller, Daniel Burk, Florian Christ (Benni Becker), Dennis Heicke, Manuel Koch, Martin Pitzer, Christian Reichard, Steffen Scheld, Thomas Schmidt, Jonathan Staus, Joans Zimmermann

Tor für den SSV: Manuel Koch

Gelbe Karten: Florian Christ, Thorsten Müller, Martin Pitzer, Jonathan Staus

Schiri: Franz Josef Weisenstein

Die Reserve: Uwe Vogel, Markus Becker, Sebastian Benner, Benni Freiwald, Nicolai Koch, Frank Lattocha (Manuel Schneider) Sebastian Pitzer (Manfred Szastkiw), Philipp Preuß, David Schweitzer, Matthias Staus, Frank Zimmermann

Tore für den SSV: Nicolai Koch, Manfred Szastkiw, Markus Becker

Gelbe Karten:-

Schiri: Hartmut Achenbach

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.