SSV beendet Kalenderjahr 2018 mit 6 Punkten

Bottenhorn bezwingt Dautphetal mit beiden Mannschaften.

Unsere erste Mannschaft begann die Partie sehr stürmisch und ging früh in der 5. Spielminute durch Spielertrainer Dominic Blöcher mit 1:0 in Führung. Die Antwort der Gäste aus Dautphetal folgte prompt, als David Bernhardt zum 1:1 einschob. Noch vor der Pause sollten drei weitere Tore fallen. Auf Bottenhroner Seite erhöhten Max Graf-Henn (22.) und Ali Tasiran (34.) auf 3:1, ehe Florian Schmidt in der 34. Spielminute noch der Anschlusstreffer gelang.

In der zweiten Halbzeit hatte sich Dautphetal sehr viel vorgenommen. Die ersten 20 Minuten gestalteten sich weitestgehend offen. Doch mit dem Treffer zum 4:2 durch Fabian Staus (69.) übernahm der SSV Bottenhorn wieder das Spielgeschehen und erhöhte durch Max Graf-Henn (73.) sowie Jannick Wagner (78.) auf den 6:2 Endstand.

 

Auch die Reserve konnte ihr letztes Spiel im Kalenderjahr 2018 deutlich gewinnen. „Doppelpacker“ Philipp Preuss (11. + 22.) brachte unsere Mannschaft auf die Siegesstraße. Noch vor dem Halbzeitpfiff erhöhten Abdu Tasiran, mit 3 Toren (33. + 35. + 40.), und Loris Graf-Henn (39.) auf 6:0. In der zweiten Hälfte reiten sich noch Benjamin Becker (48.), Florian Christ (71.), abermals Abdu Tasiran (73.) und Johannes Kramer (80.) unter den Torschützen ein. Am Ende steht ein hochverdienter 10:0 Heimsieg.

 

Beiden Mannschaften ist ein großes Kompliment auszusprechen. Die am gestrigen Sonntag vorherrschenden schlechten Wetterbedingungen und der damit verbundene schlechte Zustand unseres Hartplatzes, wurden zu jederzeit angenommen und aufopferungsvoll gekämpft! Vielen Dank auch an unsere Zuschauer und Helfer, die auch bei Eiseskälte den Weg auf die „Heide“ angetreten sind!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.