Bottenhorn unterliegt Weidenhausen

Reserve verliert 3:5.

Ein Sonntag zum vergessen. Der SSV Bottenhorn verliert mit beiden Mannschaften in Weidenhausen. Die erste Mannschaft kam zu keinem Zeitpunkt wirklich in die Partie. Obwohl die Einstellung grundsätzlich stimmte, schaffte man es in der ersten Halbzeit nur selten die Gastgeber zwingend unter Druck zu setzen. Becker brachte die Heimherren in der 40. Spielminute in Führung. Doch Spielertrainer Dominik Blöcher konnte für seine Mannschaft mit einem überragenden Abschluss das Ergebnis egalisieren. Allerdings vermochte unsere Mannschaft es nicht, dass Unentschieden mit in die Halbzeitpause zu nehmen. Abermals Becker sorgte in der 45. Spielminute für die erneute Führung der Gastgeber.

 

In der zweiten Halbzeit steigerte sich das Bottenhorner Team und kam zu einigen Torabschlüssen sowie Freistössen aus aussichtsreicher Position. Doch das Unentschieden wollte nicht mehr fallen. Sebastian Karl sorgte mit zwei Konter-Toren (75. + 81.) für den Sieg zugunsten der Weidenhäuser Gastgeber.

 

Auch unsere Reserve konnte keine Punkte einfahren. Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft um Doppeltorschütze Nicolai Koch verlor ihr Auswärtsspiel mit 3:5. Für das dritte Tor auf Bottenhorner Seite sorgte Benjamin Becker, der per Freistoss sehenswert traf!