6-2 Niederlage in Silberg

SSV verliert beim Tabellennachbarn

Der SSV hat eine weitere verdiente Niederlage einstecken müssen. 6-2 hieß es am Ende für die Gastgeber und der SSV könnte sich bei Benni Freiwald im Tor bedanken, dass es nicht höher ausging. Die Silberger haben das Spiel entgegen ihrer eigenen Ansage doch auf den Rasenplatz gelegt und damit kam der SSV einfach nicht zurecht. Der schwer bespielbare Rasen war Gift für die hartplatzerprobten Kicker des SSV und so mussten sie die Niederlage einstecken. Torschützen auf Seiten der Schwarz-Gelben waren Martin Pitzer und Max Schultheiss.

Auch die Reserve hat ihr Spiel verloren und sich dabei nicht mit Ruhm bekleckert. Laut meinem Informanten hätten "10 Mann mit fünf Promiille" mehr gerissen als es die Reserver schliesslich getan hat. So waren die beiden Tore von Markus Becker und Nicolai Koch zu wenig, die Reserve verlor ihr Spiel mit 2-3.

Kleine Spitze zum Schluss: Trainer, wie haben denn die Bayern heute gespielt…..?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.