Drei Punkte im Nachholspiel

SSV siegt 3-1 gegen Eisenhausen

Der SSV hat drei Punkte gegen die Spvgg Eisenhausen gewonnen. In einem sehr zerfahrenem Spiel waren die Schwarz-Gelben einfach effektiver. Aus vier Canchen in der ersten Halbzeit machten sie drei Tore. Dafür zeichneten sich Janick Wagner (5,Min.), Alex Müller (18.Min.) und Martin Pitzer (28. Min.) verantwortlich. Souverän sieht allerdings anders aus. Auch in der zweiten Hälfte war von Spielfluss nicht zu sprechen. So oblag es dem guten Schiri Bernd Henge ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen. Erst sah Eisenhausens Tobias Wilhelm Rot wegen einer Tätlichkeit, eine Minute später konnte Eisenhausen durch Nikolai Achenbach auf 1-3 verkürzen. Bottenhorns Lars Hanßmann sah im Anschluss an das Tor den Roten Karton und kurz darauf musste Jonas Konitzer von Seiten Eisenhausens den Platz mit Gelb/ Rot verlassen. Bottenhorn hatte noch weitere Chancen, scheiterte aber mit einem direkten Eckball durch Janick Wagner an der Latte, die auch das zweite Tor von Martin Pitzer verhinderte. Eisenhausen traf auch noch einmal das Aluminium, aber es blieb beim verdienten Sieg der Hausherren.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.