Sinkershausen ohne Chance

3-1 Erfolg gegen Allna/ Ohetal

Deutlicher, wie es eigentlich das Ergebnis ausdrückt, war der Spielverlauf auf der Heide. Der SSV hatte das Spiel jederzeit im Griff und ging in Minute acht durch Florian Christ in Führung. Martin Pitzer konnte in der 28. Minute auf 2-0 erhöhen. Ser SSV hatte danach zahlreiche Möglichkeiten den Vorsprung auszubauen, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. In der zweiten Hälfte kamen die Sinkershäuser auf 1-2 heran, wobei der SSV viel Schützenhilfe leistete. Drei Minuten später konnte Martin Pitzer jedoch den alten Abstand wieder herstellen. Dabei blieb es bis zum Schluss. Der ehemalige Bottenhorner Torhüter Ralf Acker hatte als Schiri die faire Partie jederzeit im Griff.

 

Die Reserve hat sich als "sportsmanlike" erwiesen. In Halbzeit Eins haben sie gegen 10 Sinkershäuser ein Tor geschossen. Als die Allna/ Ohetaler in Halbzeit Zwei dann alle Mann an Bord hatten, haben die SSVler Ernst gemacht. Dem Führungstreffer von Patrik Heicke aus der ersten Hälfte ließen sie noch Treffer von Andi Wagner (2), Benni Becker(2), David Schweitzer, Frank Zimmermann (das entscheidende 5-0), Sebastian Pitzer, Matthias Staus und Markus Becker folgen. Somit war der 10-0 Erfolg perfekt.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.