Höhenflug beendet

SSV unterliegt Hommertshausen 2-3

Die Großgemeinde Bad Endbach scheint den Fußballern aus Hommertshausen zu liegen. Nach dem 3-1 Sieg in Endbach und dem 2-1 Erfolg über Hartenrod, kamen sie auch in Bottenhorn zu einem 3-2 Erfolg. Bottenhorn ging ersatzgeschwächt ins Spiel, doch Nicolai Koch, Markus Becker, Benni Freiwald und Frank "The Man" Zimmermann (immerhin schon 47 Jahre alt) (ausgefallen waren Thorsten Müller, Jonathan Staus und Dennis Heicke (alle verletzt,) Lars Hanßmann (gesperrt) und Christian Reichard (privat verhindert)), konnten diesen Ausfall kompensieren.

 

Der SSV ging bereits nach sieben Minuten durch Martin Pitzer in Führung. In der 20. Min. schwächte sich der SSV selbst, nachdem sich Florian Christ zu einer Tätlichkeit reizen ließ und vom guten Schiri Mehmet Koc den roten Karton sah. Bottenhorn konnte das 1-0 in die Halbzeit retten und nach dem Wechsel auch mit 2.0 in Führung gehen. Verantwortlich dafür war unser Jungspund Fabian Staus. Im direkten Gegenzug konnte Hommertshausen auf 1-2 verkürzen, in der 55, Minute den Ausgleich erzielen. Torschützen auf Hommertshäuser Seite waren Hilal Nasrah und David Lenz. Als dann Ramazan Gülec in der 81. Min. einen indirekten Freistoß von der Unterkante der Latte ins Tor versenkte war das Spiel gealufen. So kam Hommertshausen zu seinem 5. Sieg in diesem Jahr und der SSV zu seiner ersten Niederlage..

 

 

Die Reserve kam zu einem 2.0 Erfolg. Torschützen auf Seite des SSV waren Andy Wagner und Thorsten Peter.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.