SSV unterliegt Frohnhausen 0-2

Reserve spielt 2-2

Der SSV hat sein Heimspiel gegen Wacker Frohnhausen mit 0-2 verloren. Vor spärlicher Kulisse und bei schlechtem Wetter machten es es die Kicker auf dem Platz auch nicht besser und boten fußballerische Magerkost Am Ende siegte Wacker verdient, weil sie ihre Chancen konsequent nutzten. Dem 0-1 von Jan-Niklas Heck in der 58. Minute liess Chfristian Immel in der 70 Minute das 0-2 per Foulelfmeter folgen.

Die Reserve hat sich auch nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert und kam zu einem 2-2 Unentschieden. Zwar waren die Schwarz-Gelben in dieser Partie tonangebend, aber sie hatten mal wieder keinen Vollstrecker. In der ersten Hälfte traf Martin Pitzer zum 1-0, welches Holger Weiß egalisieren konnte. Als dann Thorsten Kuhl kurz vor Schluss nach einer Ecke, umringt von 5 Bottenhorner Verteidigern, ungehindert zum 1-2 einköpfen konnte schien die Partie gelaufen. Doch wiederum Martin Pitzer konnte in der Nachspielzeit den Ausgleich herstellen.

 

Die Aufstellungen:

 

 

Erste Mannschaft: Thorsten Müller, Dennis Heicke (Manuel Koch), Michael Schmitt, Jonas Zimmermann, Christian Reichard, Steffen Scheld, Nicolai Koch, Benni Becker, Lars Hanßmann, Fabian Staus, Jonathan Staus

Torschützen für den SSV: –

Gelbe Karten: Manuel Koch, Nicolai Koch

Schiri: Oliver Klein

Die Reserve: Uwe Vogel, Frank Zimmermann, Thorsten Peter, David Schweitzer, Thomas Schmidt, Sebastian Benner, Manuel Koch (Manfred Szastkiw), Martin Pitzer, Dominik Reeh, Matthias Staus, Philipp Preuß

Tor schützen für den SSV: Martin Pitzer (2)

Gelbe Karten: Frank Zimmermann

Schiri: Burak Aksoy

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.