SSV unterliegt beim Meister 0-4

Reserve kann nach 1-0 Erfolg aus eigener Kraft Meister werden

An dieser Stelle erst einmal ein Glückwunsch an den VfB Holzhausen zur Meisterschaft in der A-Liga Biedenkopf/ Marburg und dem Aufstieg!

Bottenhorn unterlag beim Meister mit 4-0. Der VfB war auch heute die bessere Mannschaft, doch bedurfte es der tatkräftigen Unterstützung der SSV Hintermannschaft zur Führung. Beim 1-0 sah unser Tormann schlecht aus (ein harmloses Schüsschen glitt ihm durch die Arme), das 2-0 war ein Eigentor von Dennis Heicke (20. u. 27. Min.). In der zweiten Halbzeit bekam der VfB einen Foulelfmeter zugesprochen, der zum 3-0 führte und kurz vor Schluß konnten sie sogar auf 4-0 erhöhen. Jonathan Staus ermeckerte sich erst den gelben Karton, um 20 Sekunden später nach weiterer Meckerei mit Gelb/ Rot vom Platz zu fliegen.

Die Reserve hat das Tor zur Meisterschaft ganz weit aufgestoßen. Sie kam beim Tabellenführer zu einem 1-0 Erfolg. In einem spannenden und gutklassigen Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften war der SSV am Ende die Glücklichere.  Bester Mann war David Schweitzer, der alles abräumte was aus dem Mittelfeld vom VfB kam. Den Rest besorgte die Defense-. Das Tor des Tages erzielte Marco "Jimmy" Arnold. Nun reichen der Reserve aus den letzten beiden Spielen 4 Punkte und sie haben die Meisterschaft unter Dach und Fach. Auch hier beendete der SSV die Partie nur mit 10 Mann. Frank Lattocha sah nach meckern und Ball wegschlagen die Gelb/ Rote Karte.

 

Die Mannschaftsaufstellungen:

 

 

Die Erste: Thorsten Müller, Steffen Scheld, Jonathan Staus, Michael Schmitt, Dennis Heicke, Nicolai Koch (Jonas Zimmermann, David Schweitzer),  Manuel Schneider,, Martin Pitzer, Florian Christ, Benni Becker, Christian Reichard

Tore für den SSV: –

Gelb: –

Gelb/ Rot: Jonathan Staus

Schiri: Steffen Biber

Die Reserve: Uwe Vogel, Thomas Schmidt, Sebastian Benner, Frank Zimmermann, Jonas Zimmermann, David Schweitzer,, Patrick Heicke, Frank Lattocha, Philipp Preuß (Marco AArnold), Matthias Staus, Thorsten Peter

Tor: Marco Arnold

Gelb: –

Gelb/ Rot: Frank Lattocha

Schiri: Marat Guiwan

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.