Derby endet 1-1

Das mit Spannung erwartete Derby gegen unsere Nachbarn aus Dernbach und Wommelsausen erwies sich sich nicht als das Topspiel. Beide Mannschaften neutrralisierten sich im Mittelfeld. Im ganzen Spiel gab es zwei Tormöglichkeiten pro Seite:Eine davon nutzte Shahin Valvac per Handelfmeter zur verdienten Führung für die Kombinierten aus Wommelshausen/ Dernbach(11. Min.) . Kurz vor der Halbzeit konnte Marco Arnold (42. Min.) nach einer Ecke ausgleichen und bei diesem Spielstand blieb es zum Schluß. Schiri Roland Horschitz (Oberscheld) hatte die Partie jederzeit im Griff.

Die Reserve hat 3-2 gewonnen, konnte aber wieder nicht überzeugen. Die mangelnde Trainingsbetiligung machte sich deutlich in der Kondition der Akteure bemerkbar. Zudem wurden unzählige sogenannte 100 prozentige Chancen vergeben.  Allein "Chancentod" Matthias Staus hätte die Partie entscheiden müssen. Mit Kahled Benali und Patrick Heicke war er jedoch nicht allein auf der Seite der verhinderten Torschützen.

Trainer Michel Ax wandelt auf dem Grat von Felix Magath und hat mit Florian Braun wieder einen neuen Spieler für die Reserve aus dem Hut gezaubert.

Torschützen der Reserve waren Thorsten Peter., Matthias Staus und Markus Becker

Die Mannschaftsaufstellungen:

Erste: Thorsten Müller, Martin Pitzer, Nicolai Koch, Michael Schmitt, Dennis Heicke (Hattrick,- das dritte mal in Folge kein Gelb), Benni Becker, Florian Christ, Marco Arnold (Steffen Scheld), Marco Heck (Manuel Schneider), Christian Reichard, Jonas Zimmermann

Gelbe Karten: Martin Pitzer, Florian Christ

Gelb/ Rot: Florian Christ

Tor für den SSV: Marco Arnold

Schiri: Roland Horschitz

 

Die Reserve: Benni Freiwald, Thomas Schmidt, Sebastian Benner, Frank Zimmermann, Frank Lattocha, Markus Becker, Thorsten Peter, Patrick Heicke, Kahled Benali, Matthias Staus, Manuel Schneider (Florian Braun)

Gelbe Karte:-

Tore für den SSV: Thorsten Peter, Markus Becker, Matthias Staus

Schiri: Hans-Georg Ries

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.