„Die Scholle“ schießt Friedensdorf ab

In einem guten A-Liga Spiel kam der SSV zu einem verdienten Sieg über den FSV Friedensdorf. Bereits in der Anfangsphase setzte sich das Sturmduo der Schwarz-Gelben durch und kam nach wunderschönem Zuspiel von Daniel Burk durch Christian Reichard zum 1-0. Weitere Chancen blieben ungenutzt. In der zweiten Häflte konnten die Gäste aus Friedensdorf nach einem groben Abwehrschnitzer zum 1-1 ausgleichen, aber nur zwei Minuten später stellte Benni Becker, nach Vorarbeit von Dennis Heicke, mit einem satten Schuß aus 18 Metern die Weichen wieder auf Sieg. Ein ganz starkes Debut in der Startelf des „SSV“ gab Patrick Heicke. Trainer Michael Ax hat auf zwei Spieler aus disziplinarischen Gründen verzichtet, ein dritter ist ohne Abmeldung nicht erschienen. Das „Jörgchen“, Jörg Gerhard, war wie immer ein souveräner Leiter der Partie.

Viel schwerer als erwartet tat sich die Reserve des SSV beim 4-3 Sieg mit den Gästen aus Friedensdorf. Zwar ging man 1-0 durch Andreas Wagner in Front, doch die Gäste gingen noch vor der Pause völlig verdient mit 2-1 in Führung. Zweikampfverhalten gleich Null, Einsatzbereitschaft gleich Null, Rückwärtsbewegung gleich Null. Nach einer „Gardinenpredigt“ in der Halbzeit vom Trainer begannen die Jungs Fussball zu spielen, trotzdem mussten es die „Alten“ richten. Noch einmal Andreas Wagner, Thomas „Tulpe“ Schmidt und Frank Lattocha, bei einem weiteren Gegentreffern der Gäste, waren die Schützen zum letztendlich verdientem Sieg. Zumindest bis zum nächsten Spieltag hat man sich so den Platz an der Sonne gesichert. Uwe Krenn (Elvis lebt! Ich wußte es schon immer….) hatte das Spiel sicher im Griff.

Die Erste spielte: Thorsten Müller, Benni Becker, Daniel Burk, Dennis Heicke, Patrick Heicke (Jonathan Staus), Manuel Koch, Nicolai Koch, Martin Pitzer, Philipp Preuß, Christian Reichard, Steffen Scheld

Tore für den SSV: Christian Reichard, Benni Becker

gelbe Karten: Nicolai Koch

Schiri: Jörg Gerhard

Die Reserve: Uwe Vogel, Markus Becker (Jonathan Staus), Markus „Schädel“ Dersch, Kahled Benali, Benni Freiwald, Sebastian Pitzer (Frank Lattocha), Matthias Staus (Tobias Krämer), Andreas Wagner, Frank Zimmermann, Thomas Schmidt, Marco Arnold

Tore für den SSV: Andreas Wagner (2), Thomas Schmidt, Frank Lattocha

gelbe Karten: –

Schiri: Uwe Krenn


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.