Es geht also doch…

3-2 Pokalsieg in Endbach/ Günterod

Nach unzähligen Anläufen hat der der SSV mal wieder die erste Runde im Kreispokal überstanden. Mit einem 3-2 Erfolg im Derby bei unseren Nachbarn konnte man in die zweite Runde einziehen. Beide Mannschaften boten den Zuschauern ein munteres Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Dabei erwiesen sich die Schwarz-Gelben cleverer in der Verwertung dieser.

 

Zweimal traf Markus Becker für den SSV und als sich beim Spielstand von 2-2 schon alles auf eine Verlägerung einstellte, verlängerte Steffen Scheld einen Freistoss von Trainer Alex Müller auf Martin Pitzer, der in der ersten Minute der Nachspielzeit den alles in allem verdienten Siegtreffer für die Heidekicker erzielte.

 

 

Für die Statistik:

Aufstellung: Benni Freiwald, Lars Hanßmann, Michael Schmitt, Steffen Scheld, Dennis Heicke, Jonas Zimmermann, Christian Reichard (Daniel Beck), Markus Becker (Jonathan Staus), Max Schultheis, Martin Pitzer, Alex Müller

Torschützen für den SSV: Markus Becker (2), Martin Pitzer

Gelbe Karten: Daniel Beck (Foulspiel), Jonathan Staus (Foulspiel)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.