Niederlage gegen Weidenhausen

SSV ohne Sechs (Stammspieler) zu schwach

Ohne sechs Stammspieler hatte der SSV einen ganz schweren Stand. Mit Thorsten Müller, Christian Reichard, Nicolai Koch (alle verletzt) und mit Dennis Heicke, Jonas Zimmermann und Florian Christ, die vom Verein für dieses Spiel freigestellt worden sind, um den Deutschen Meister zu feiern, fehlten dem SSV sechs Stammkräfte. Trotz alledem konnte der SSV die erste Häfte ausgeglichen gestalten. In der zweiten Halbzeit musste man sich dem Druck der Weidenhäuser ergeben. Weidenhausen kam zu vier Treffern und hat völlig verdient die Punkte von der Heide mitgenommen. Der junge Schiri Philipp Löffler machte seine Sache ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.